Liebe Freunde, Geschwister und Mitarbeiter,

es ist uns eine Freude, euch über den Beginn unserer Tätigkeit auf den Philippinen zu informieren. Wir sind von unserer christlichen Heimatgemeinde Life Unlimited in Neu Ulm ausgesendet worden und sind seit Juni 2016 mit der vielseitigen Arbeit in Manila.
Durch Bibellehre und materieller Unterstützung, können wir Kindern die Teilnahme am Schulunterricht ermöglichen und möchten Notleidenden in ein besseres Leben helfen. Dabei soll eine Christengemeinde aufgebaut werden.


Neuigkeiten aus den Philippinen
 

Name
Name

Newsletter

Über den Verlauf unserer Arbeit werden wir durch Newsletters informieren und mit dem Absender phil.lu.s@mail.de versenden.
 

Reaching hearts

Auf unserer Homepage Reaching Hearts informieren wie zu aktuellen Projekten unseres Dienstes.
 

Eine typische Versammlung unter freiem Himmel

Eine typische Versammlung unter freiem Himmel

Glückliche Kinder in den Straßen von Manila

Glückliche Kinder in den Straßen von Manila

Die MENSCHEN VON manila

Obwohl der Großteil der arbeitsfähigen Menschen einer lohnbringenden Tätigkeit nachgeht, fehlt es ihnen an grundsätzlichen Dingen wie Wohnraum, sanitäre Einrichtungen, Nahrungsmittel, Kleidung, Elektrizität usw. Die Löhne sind landesweit zu niedrig. Familien bestehen außer aus Mann und Frau noch mindestens aus 5 Kindern, bis zu 7 Kinder sind eher üblich. Sie teilen sich einen Schlafplatz, der meist kleiner als 10 Quadratmeter ist. Der Rest des häuslichen Lebens spielt sich zwischen den selbstgebastelten Behausungen und neben der Straße ab.  Erstaunlicherweise strahlen diese Menschen das Mehrfache an Freude aus, als man das bei in Deutschland  lebenden Menschen beobachten kann.

Siegfried und Shirly Sauter, Missionare in Manila

Siegfried und Shirly Sauter, Missionare in Manila

von Siegfried und Shirly sauter

"In einer Lebenskrise fand ich im Jahr 2000 zu Jesus Christus. Das hat mich so sehr vom lebendigen, liebenden und allmächtigen Gott überzeugt, dass ich aus Dankbarkeit zum aktiven Mitarbeiter des Herrn wurde. Mein biblisches Fundament habe ich durch die Bibellehre in einer freien Christengemeinde und in einer Bibelschule gefestigt. Seit mehr als 10 Jahren bringe ich meine Gaben und Talente in verschiedenen Diensten der Gemeinde ein.
Jeder Christ hat den Auftrag, die Botschaft Jesu weiter zu geben und meine Lektüre macht es auch den Redeschwachen leicht, dieses Gebot zu erfüllen. Durch die einfache Handhabung lesen, glauben und weitergeben wird das Evangelium weiter verkündet."


MITARBEITER VOR ORT

v.l.n.r. Antony, Jojo, Susan, Emily, Neneng

v.l.n.r. Antony, Jojo, Susan, Emily, Neneng

Unser Team für humanitäre hilfe

Das Evangelium war schon immer ganz praktisch. Mit diesem Team unterstützen wir z. B. einkommensschwache Familien, indem wir Kindern die Schulbildung und dafür notwendige Materialien finanzieren. Regelmäßig kochen wir Essen für die Teilnehmer unserer Versammlungen. Außerdem können wir mit Kleinkrediten Familienväter den Aufbau einer eigenen Existenz ermöglichen.

v.l.n.r. Rodel, Ronel, Ivan, Jeffry, Elsie, Luci, Arlyn

v.l.n.r. Rodel, Ronel, Ivan, Jeffry, Elsie, Luci, Arlyn

Unser ministry team für den geistlichen dienst

Seit Beginn unserer Arbeit ist unser geistlicher Dienst vor Ort beständig gewachsen. Mittlerweile werden wir durch ein Team hingegebener Mitarbeiter, beim Lobpreis, Kinderdienst, Outreach und vielem mehr, unterstützt. Unser Ziel ist es geistlich reife Leiter für den Dienst auszurüsten und zu bevollmächtigen. In naher Zukunft planen wir die offizielle Gründung der ersten Gemeinde vor Ort.


v.l.n.r. Gavin,  P. Toni , Sigi & Shirley, Brenda

v.l.n.r. Gavin, P. Toni, Sigi & Shirley, Brenda

aktuelles

Vor kurzem haben wir das 20-jährige Jubiläum unserer Heimatgemeinde Life unlimited in Neu-Ulm gefeiert. Zu diesem Anlass hat das Outreachteam eine Tombola mit gespendeten Preisen organisiert. Zusammengekommen sind dabei ca. 500€ für den Dienst in den Philippinen. Vielen Dank Dreamteam für euren leidenschaftlichen Einsatz für die Verlorenen.


 

spende

Das Projekt können wir nur mit finanziellen Spenden ermöglichen, diese werden von AVC
(Aktion für verfolgte Christen und Notleidende) fachgerecht verwaltet.
 

!!! ACHTUNG !!! neue IBAN:

Spendenkonto AVC
DE39 5066 1639 0007 0013 12

Verwendungszweck
Missionar Sauter Philippinen